Hafer und die Batteriesäure: Einfluss auf den pH-Wert im Körper

Heute in meinen Reader geflattert:

http://www.heartscanblog.org/2011/03/battery-acid-and-oatmeal.html

Battery acid and oatmeal

Ever notice the warnings on your car’s battery? „Danger: Sulfuric acid. Protective eyewear advised. Serious injury possible.“

Sulfuric acid is among the most powerful and potentially harmful acids known. Get even a dilute quantity in your eyes and you will suffer serious burns and possibly loss of eyesight. Ingest it and you can sustain fatal injury to the mouth and esophagus. Sulfuric acid’s potent tendency to react with other compounds is one of the reasons that it is used in industrial processes like petroleum refining. Sulfuric acid is also a component of the harsh atmosphere of Venus.

Know what food is the most potent source of sulfuric acid in the body? Oats.

Yes: Oatmeal, oat bran, and foods made from oats (you know what breakfast cereal I’m talking about) are the most potent sources of sulfuric acid in the human diet.

Why is this important? In the transition made by humans from net-alkaline hunter-gatherer diet to net-acid modern overloaded-with-grains diet, oats tip the scales heavily towards a drop in pH, i.e., more acidic.

The more acidic your diet, the more likely it is you develop osteoporosis and other bone diseases, oxalate kidney stones, and possibly other diseases.

Here’s one reference for this effect.

Auf Autobatterien wird vor der enthaltenen Batteriesäure gewarnt und zu Schutzbrille und Schutzkleidung beim Umgang gewarnt. Die Schwefelsäure kann selbst in Verdünnung bei Augenkontakt zur Erblindung führen. Außerdem wird die Schwefelsäure auch in der Erdölraffinerie verwendet. Sie ist auch ein Bestandteil der lebensfeindlichen Atmosphäre unseres Schwesterplanenten Venus.

Was hat das aber mit Hafer zu tun? Diesem ach so harmlosen Lebensmittel, das sich als zartes Flöckchen schon in den Babybreiteller schmeichelt? Ist doch so gesund in deinem kernigen Frühstücksmuesli! Oder?

Hafer ist die potenteste Quelle für Schwefelsäure in unserem Körper!

Und warum ist das wichtig?

Im Übergang von Menschen aus Netto-alkalischen Jäger-Sammler-Kost auf die moderne Körnerkost, war wohl der Hafer Zünglein an der Waage zu einem Übergang  zu einer Netto-sauren Kost, was zu einem starken Rückgang des pH-Werts führte, d.h. wir sind konstant übersäuert.
Je säurehaltiger/säureerzeugend die Ernährung ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich Osteoporose und andere Knochenerkrankungen, Oxalat-Nierensteine​​ und möglicherweise auch noch andere Krankheiten entwickeln.

Referenz: http://jn.nutrition.org/content/133/3/862S.long

Advertisements

4 Antworten zu “Hafer und die Batteriesäure: Einfluss auf den pH-Wert im Körper

  1. Super Tipp! Danke! Und ich wunder mich, warum ich in den letzten Tagen mit Übersäuerung zu tun habe. Die Haferflocken! Hätt ich mir denken müsse, ist ja auch Getreide…

  2. Meidest du denn alle Getreide? Das ist für meine Gelenke ausschlaggebend – abgesehen vom Histamin natürlich.

  3. Meidest du denn alle Getreide? – Nicht für einen bestimmten Zweck, aber ich brauche sie eigentlich nicht. Meist einfach keinen Appetit.

    Obst, Gemüse, Käse, Wild- und Gartenkräuter sind leckerer. Fleisch ganz selten. Nur die Schokolade lässt sich nicht so einfach abschaffen 😉

    Histamin – Ja, da gebe ich dir recht. Neulich habe ich das hier bei Monika Aust gefunden: http://monau.meta-praxis.com/1070/histamin/

  4. Ich meide alle Getreide und Stärke in jeder Form – die machen mich einfach krank. Auch Milchprodukte außer Butter kann ich nicht vertragen, genau wie Früchte mit hohem Fruktose-Gehalt.

    Ich fühle mich mit meiner Ernährung aus Eiern, Fleisch, Fisch, Geflügel, Gemüse und Salat mit reichlich natürlichem Fett einfach doppelt so lebendig und bin endlich total schmerzfrei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s