Substanzen, die die Insulinausschüttung anregen – Insulin secretagogue

darüber schreibt  in seinem Blog http://www.heartscanblog.org/2011/03/insulin-secretagogue.html

Hier werden die Insulinausschüttungen dargestellt, die auf den Verzehr bestimmter Lebensmittel erfolgten.

Mittelwert (± SEM) Veränderungen (Δ) im Serum Insulin als Antwort auf gleiche Mengen von Kohlenhydraten aus einem Weizen-Weißbrot Kontroll-Mahlzeit (x) und Testmahlzeiten von Molke (○), Milch (♦), Käse (▵) , Dorsch (□), Gluten-reduzierte (▴) und Gluten-reiche (▾) Mahlzeiten. Von Nilsson 2004.

Molke ist dabei der „Sieger“. Von Bedeutung ist dabei die gesamte Fläche unter der Kurve, nicht nur der Spitzenwert. Den niedrigsten Wert erzielte der Käse.

Wer nun denkt, eine hohe Insulinausschüttung sei doch positiv, weil so schnell mit dem zugeführten Zucker aufgeräumt wird, täuscht sich: das ist im Gegenteil Stress für unsere sowieso überbeanspruchten Betazellen und ein schneller Weg zum Diabetes.

Advertisements

Eine Antwort zu “Substanzen, die die Insulinausschüttung anregen – Insulin secretagogue

  1. Danke! Lustig gerade gestern habe ich darüber nachgedacht, dass unterschiedliche Kohlenhydrate unterschiedlich wirken müssen….dh ja nicht das man zuviel in sich hinstopfen soll, aber nur, dass es eben unterschiede gibt….
    DANKE mal wieder für die tollen Links!
    LG ida

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s