Krank durch Milch und Weizen: Opiate in Kasein und Gluten: Zusammenhang zu Autismus vermutet

Eine milch- und weizenfreie Ernährung ist für uns kaum vorstellbar. Doch das Milcheiweiß Kasein und das Weizeneiweiß Gluten erweisen sich oft als Krankheitsauslöser.

Milch und Weizen gelten als Grundnahrungsmittel. Zugleich stehen sie auf der Liste der Nahrungsmittelunverträglichkeiten ganz oben. Und nicht nur das – sie enthalten auch morphinähnliche Stoffe, so genannte Exorphine, die eine körperliche Abhängigkeit bedingen können, mit schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen. Aber ist Milch nicht der gesunde Kalziumlieferant aus der Werbung? Ist nicht Weizen die Stütze unseres Speiseplans?

Vollständigen Artikel auf Suite101.de lesen: Krank durch Milch und Weizen: Opiate in Kasein und Gluten: Zusammenhang zu Autismus vermutet http://allergien.suite101.de/article.cfm/krank-durch-milch-und-weizen#ixzz1CAMe00BY

Advertisements

5 Antworten zu “Krank durch Milch und Weizen: Opiate in Kasein und Gluten: Zusammenhang zu Autismus vermutet

  1. Getreideprodukte und glutenhaltiges Zeugs habe ich schon vor zwei Jahren rausgeschmissen. Warum Pestizide essen? Ich meine die Anti-Nährstoffe im Getreide, nicht die Chemie-Pestizide der Landwirte.
    Seit einiger Zeit meide ich auch Milchprodukte. Ist ohnehin schwierig, eßbare Milchprodukte (also Rohmilchprodukte von Weidekühen ) zu finden. Joghurt, Kefir und dergleichen.

    Milchprodukte (Rohmilch, Weidehaltung, Grassfütterung) sind denke ich ok, wenn man gesund ist und keine Gluten- Sensitivität hat (cross reaction).
    Chris Kresser isst den guten Vitamin K-Rohmilchkäse von Kühen aus Weidehaltung. Der pasteurisierte Fugenspachtel ist kein Lebensmittel mehr. Dann lieber gar keine Milchprodukte essen. Kresser testet seine Patienten aus, ob sie Milchprodukte vertragen oder sie besser meiden sollten.

    Rohmilch und Fugenspachtel im Vergleich:
    http://www.organicpastures.com/whyraw.html
    http://undergroundwellness.com/tag/raw-milk/
    Nach der Lektüre dürfte man die „Milch“ Produkte im Supermarkt mit völlig anderen Augen sehen. 🙂

  2. Nein, kenne ich nicht. Ich kenne nur die Sachen von Robb Wolf, Loren Cordain und Kris Chresser. Danke für den Tip.
    Ich habe heute einen neuen blogger in Deutschland entdeckt
    http://paleosophie.de/blog/2011/05/tv-tipp-ard-steinzeitmenschen-dokumentation
    und dort eine Sendung der ARD zum Paleo Lifestyle.
    Der blogger Constantin hat auf Robb Wolfs blog gepostet.

    Na also. Geht doch. Seit 6 Jahren warte ich darauf, daß mal so langsam jemand was peilt im verschlafenen Deutschland.

  3. Der Link zur Doku wurde auch schon im Forum gepostet… Den Blog habe ich mir gleich mal angesehen – sehr interessant – bin mal gespannt, was da noch kommt.

  4. Sott.net hat auch noch einen interessanten Artikel für Milch:
    „Warum Milch so schädlich ist“
    http://de.sott.net/articles/show/1390-Warum-Milch-so-schadlich-ist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s